Faire Geschenke!

Letzten Freitag floß der erste Glühwein auf Kölns Weihnachtsmärkten. Die ganze Stadt ist festlich dekoriert und die Shops füllen sich mit Schokolade und funkelnden Zeug. Die Zeit des Vorweihnachtsstresses und der Geschenksuche geht damit einher.

Wir achten auch beim Verschenken darauf, umweltfreundliche und faire Produkte untern Weihnachtsbaum zu legen und möchten daher unsere (Eco) Geschenk Ideen mit Dir teilen.

WERBUNG – DA MARKENNENNUNG UNBEZAHLT

1.1 Der Kulturbeutel von Qwstion

Der fair und nachhaltig produzierte Kulturbeutel der schweizer Firma Qwstion ist der perfekte Travelbuddie. Der Beutel ist sinnvoll aufgebaut, verfügt über diverse Fächer und ist platzsparend und leicht kreiert. Besonders hilfreich (vor allem beim Campen) ist der integrierte Haken zum aufhängen.

1.2 Der Tagesrucksack

In Sachen Daypacks ist die Öko-Auswahl richtig vielfältig! Coole Alltags-Rucksäcke aus recycelten PET-Flaschen gibt´s vom Kölner Label pinqponq. Nach dem selben Prinzip produziert das Schwester-Label Salzen (ehemals AEP) Business-Rücksäcke.
Wenn es ein Trekking-geeigneter Rucksack oder ein Backpack sein soll, sind die Outdoor-Ausrüster Fjällräven* und Tatonka* eine gute Wahl.

und generell für unterwegs:

1.3 Eine Trinkflasche

Das wir unserer Welt einen gefallen tun indem wir wiederbefüllbare Trinkflaschen verwenden ist wirklich kein Geheimnis mehr. Noch schöner ist es dann, wenn die Flasche plastikfrei, fair und für Abenteurer auch unzerstörbar ist. Wir schwören auf die Flaschen von Klean Kanteen.* Isoliert oder nicht, groß oder klein – die Auswahl ist riesig. Auch sehr ans Herz legen, können wir dir die Flasche von unseren Draussgänger* Freunden.

1.4 Eine Edelstahl Brotdose

Unsere plastikfreien Edelstahl Brotdosen* haben sich bisher auf all unseren Wanderungen und Reisen bewährt: der Proviant bleibt frisch, die Reinigung ist easy und das Material Sturz- und Feuersicher.

Weiter geht´s mit Eco-Geschenken fürs Bad:

2.1 Happy Brush

Ob eine Zahnbürste ein charmantes Geschenk ist? Warum eigentlich nicht! Die happybrush* ist eine der wenigen Zahnbürsten, die eine ressourcenschonende elektrische Mundpflege möglich macht. Die Bürste und das Equipment sind vegan, die Verpackung ist aufs geringste minimiert und zu 100% recyclebar. Nicht nur der Preis für die Anschaffung der Bürste ist fair, auch die Ersatz-Aufsteckbürsten folgen einer fairen Preispolitik. Zudem wird mit jedem Starterkit die entwicklungspolitische Stiftung VIVA CON AGUA unterstützt.

2.2 Seifen

Warum Seifen? Ganz einfach: mit Seifen können wir Plastikmüll einsparen und auf Reisen haben wir mehr Platz und verhindern das auslauf-Risiko! Wir sind Fans der Seifen von Savion*. Denn die sind absolut frei von Mikroplastik, Palmöl oder andere bedenklichen Stoffen! Ganz im Gegenteil: Die Savion Manufaktur stellt ihre Seifen selbst her und achtet darauf, dass reichhaltige und biologische Zutaten verarbeitet werden. Ob Körper-, Haar oder sogar Fell-Seifen – die Auswahl ist riesig. In Köln bekommt man die Seifen übrigens im Unverpackt Laden Tante Olga.

2.3 Pflegeöl

Ist eine der leichtesten Varianten um Körper, Gesicht und Haare zu pflegen. Große Marken punschen und strecken ihre Öle mit etlichen unnötigen Stoffen und vor allem mit Palmöl. Dabei ist es super easy und viel ergiebiger reine Pflegeöle zu verwenden. Primavera zum Beispiel hat eine super Öl-Auswahl! Das Arganöl* eignet sich hervorragend für die Haarpflege und das Jojobaöl* ist perfekt für die Haut. Reine Öle gibt es häufig in Bio-Läden oder Reformhäusern.

Geschenkideen für den nachhaltigen Lifestyle:

3.1 FairFashion von Funktion Schnitt

Okay, Mode zu verschenken ist beim besten Willen nicht die leichteste Sache der Welt, aber mit Basics haut es vielleicht doch hin! Die Tencel-Shirts vom Kölner Label Funktion Schnitt sind unsere absoluten Reiselieblinge: Ob beim Wandern, beim Yoga oder beim Tanzen – die Shirts gehen immer! Sie sind atmungsaktiv und das Design ist zeitlos.

3.2 Eco Smartphone Case von Pela

Hand hoch – wer keine Hülle um sein Smartphone trägt? Pela ist ein einzigartiges Label das umweltfreundliche Handy Hüllen herstellt.

3.3 Wiederverwendbare Edelstahl Strohhalme

Sind wir mal ehrlich, so mancher Drink schmeckt durch den Trinkhalm nochmal einen Ticken besser. Jahrelang haben wir die allseits bekannten Plastik-Trinkhalme auf unseren Partys verwendet, bis uns klar wurde, dass es eine Alternative gibt: Edelstahl-Trinkhalme. Die Trinkhalme leben ewig, dürfen in die Spülmaschine und sind der absolute Partylieblinge. Mittlerweile ist das Online-Angebot hier riesig, fair und ressourcenschonend produzierte gibt es z.B. von Eco Brotbox.

3.4 Sugru – Fix that thing

Bei der Geschenksuche, denkt man vielleicht nicht direkt an einen formbaren Kleber auf Silikonbasis. Aber, das Zeug ist der Hammer! Die Rede ist von Sugru *. Abgepackt in kleinen Beutelchen holen wir Sugru immer dann raus, wenn es etwas zu Flicken gibt: Das Ladekabel, die Kühlschrank-Schublade oder das Spülmaschinen-Gitter. Sogar eine Zahnbürsten-Halterung haben wir uns schon geformt. Sugru ist einfach super um Dinge selbst zu reparieren.

3.5 Kaffee aus der Rösterei

In Köln sind wir im Genuss diverse coole Kaffeeröstereien zu haben, Van Dyck ist unsere Liebste. Aber auch in anderen Städten ist es easy guten Kaffee in der ansässigen Rösterei zu bekommen. Wer Kaffee mag, wird guten Kaffee lieben.

2 Kommentare

  1. Hallo Vanessa,
    danke für deine Tipps! Hast du eigentlich schon einmal abbaubare Bio Strohhalme verwendet?
    Grüße
    Dominik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.