Vinz the Caddycamper – welche Kühlbox für den Minicamper…

Wir hatten eine Idee, haben sie überworfen, haben uns fast verloren und sind wieder bei Idee Nr. 1 angekommen. Wir haben also eine richtige Kühlsystem-Odyssee durchgemacht, bis wir unsere Kühlbox für den Minicamper gefunden hatten.

Kühlbox Minicamper Dometic Tropicool 14 Caddycamper

Begrenzter Platz für die Kühlbox im Minicamper

In unserem Minicamper Vinz, geht es darum Raum so effizient wie möglich zu nutzen. Für die Kühlbox bedeutet dies: sie sollte ausreichend Platz haben und dennoch kompakt sein. 

Sucht man erstmal nach Camping Kühlboxen oder Kühlschränken stößt man schnell auf den Hinweis: es sollte eine Kompressor-Kühlbox sein. 
Tatsächlich haben Kühlsysteme mit Kompressoren einige Vorteile:

  • die Kühlleistung ist top,
  • der Motor ist meistens sehr leise,
  • der Energieverbrauch ist gering.

Aber: Durch den integrierten Kompressor ist eine solche Kühlbox auch etwas voluminöser.

Wir haben bei unserem Ausbau für die Kühlbox eine maximale Höhe von 330mm eingeplant. Kompressor-Kühlboxen haben meistens eine Höhe ab ca. 400mm. Leider haben wir erst zu spät die Mestic MCC-25 DC Kompressor-Kühlbox entdeckt, denn diese ist mit einer Höhe von nur 350mm, eine recht kompakte Kompressor-Kühlbox. Hätten wir diese früher gefunden, wäre sie eine echte Alternative für unsern Minicamper gewesen. The Struggle is real!

Minicamper - pin it

Kompressor – yay or ney?

Was die Technik betrifft: auf jeden Fall yay! Was die Maße angeht: leider ney.

Kurzfristig hatten wir noch Hoffnung! Denn u.a. von der Firma Dometic* gibt es eine Kompressor-Kühlschublade*, die mit gerade mal 250mm Höhe die perfekten Maße für einen Minicamper ausweist (und optimal in unsere „Bettbox“ gepasst hätte). Die Kühlschublade war schon bestellt, da fanden wir (leider erst auf Nachfrage beim Hersteller) heraus: in einen geschlossenen Schacht sollte man den Kompressor nicht einbauen. FAIL. Denn die durch den Kompressor erzeugte Hitze muss bei der Kühlschublade nach oben abziehen können. Dumm nur, dass über unserem Bettbox-Schranksystem eben unser Bett eingebaut ist und wir ohne großen Umbau keine Lüftung für den Kompressor gewährleisten können.

Eine andere Möglichkeit ist die Dometic CoolFreeze CDF 26* Kühlbox, die einige Minivan-Camper*innen auch nutzen. Diese passt in den Minicamper, wenn

  • das Bett hoch genug eingebaut ist, dass die Box mit 425mm noch darunter passt.
  • das Bett schmal genug wird, dass die Box noch daneben passt.
  • oder man die Box direkt hinter den Fahrer-/Beifahrer*innen-Sitz platziert, wodurch der Sitz nicht mehr komplett verstellt werden kann.
via dometic.com/de

All diese Möglichkeiten haben wir abgewägt und uns letztendlich für mehr Schlaf- und Sitzkomfort entschieden als für die perfekte Kühlung. Deshalb ist es die Dometic TropiCool TC 14L* Kühlbox geworden!

Dometic TropiCool TC 14FL

Nach langem hin und her haben wir uns doch für die ursprünglich geplante Variante entschieden, für die thermoelektrische Dometic TropiCool TC 14FL*. Diese Kühlbox hat super kompakte Maße 450mm x 303mm x 328mm und passt dadurch perfekt unter das Bett. Für uns die beste Lösung.

Eine kompakte Kompressor-Kühlbox wäre uns am liebsten gewesen, aber so haben wir alles vereint, und eine Ecke günstiger als Kompressor-Kühlboxen ist die TropiCool TC 14FL* auch noch.

Hoffentlich entwickeln Hersteller noch weitere Alternativen für uns Caddycamper. Es wäre zu cool, wenn es eine kompakte Kompressor-Kühlbox für Minicamper geben würde. Falls ihr Tipps habt, her damit!

Kühlbox Minicamper Dometic Tropicool 14 Caddycamper

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.